Was ist Mediation?

Mediation bedeutet im Kern, die Vermittlung durch eine unparteiische Person mit dem Ziel, Streitende ins Gespräch zu bringen. Ebenso geht es in dem Verfahren der Mediation um die Schaffung einer neuen Grundlage für ein zukünftiges Miteinander. Dieses ist insbesonders wichtig in Konflikten, in denen Streitparteien unabdingbar auch zukünftig miteinander verbunden sind, wie z. B. in Arbeitskonflikten, in Paarbeziehungen mit Kindern, in Stadtteilen zwischen den dort lebenden Gruppen und in Schulen. Um in Konflikten vermitteln zu können, bedarf es insbesondere der Kompetenz Konflikte konstruktiv auszutragen, sowie andere zu dieser Art von Konfliktaustragung bewegen zu können.

Anmeldung

Zwei bis drei Monate vor dem Beginn der Ausbildung bieten wir kostenfreie und unverbindliche Informationsabende an. Die Teilnahme an einem Informationsabend ist Voraussetzung für die Anmeldung zu einer Ausbildung. Für Termine zu den geplanten Informationsabenden besuchen Sie gerne unsere Rubrik aktuelles Programm. Auch wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.