Connecting Billstedt

„Connecting Billstedt – Begegnung im Unterschied“ ist ein Projekt, das die Vernetzung unterschiedlichster Akteure rund und die Themenfelder Islam, Islamismus und Muslimfeindlichkeit in Billstedt voranbringt. Dabei geht es vor allem darum, Vertrauen untereinander aufzubauen, sodass sich belastbare Beziehungen entwickeln können. Über Fortbildungen sollen die verschiedenen Akteure inhaltlich gestärkt werden. Außerdem soll die Teilhabe von Migrantenselbstoganisationen und Moscheegemeinden an demokratischen Mitgestaltungsprozessen vorangebracht werden.„Connecting Billstedt – Begegnung im Unterschied“ ist ein Projekt, das die Vernetzung unterschiedlichster Akteure rund und die Themenfelder Islam, Islamismus und Muslimfeindlichkeit in Billstedt voranbringt. Dabei geht es vor allem darum, Vertrauen untereinander aufzubauen, sodass sich belastbare Beziehungen entwickeln können. Über Fortbildungen sollen die verschiedenen Akteure inhaltlich gestärkt werden. Außerdem soll die Teilhabe von Migrantenselbstoganisationen und Moscheegemeinden an demokratischen Mitgestaltungsprozessen vorangebracht werden.
 

Ansprechperson
Foto Lena Hapke
Bildungsreferentin